Siegfried Reitberger - Ihr Ruhestandsplaner in Bamberg

private Alters­vorsorge

Private Alters­vorsorge

Über die private Alters­vorsorge denken viele Menschen erst dann nach, wenn es bereits fast zu spät ist. Oft unterliegt die Vernunft dem Gedanken, dass man im hier und jetzt lebt und der Ruhestand noch endlos weit weg ist. Die private Alters­vorsorge kommt somit oft zu kurz, insbesondere aus der Gewissheit heraus, dass in Deutschland automatisch in die gesetzliche Alters­vorsorge eingezahlt wird und man somit eine gesicherte Rente zu erwarten hat.
Doch die private Alters­vorsorge sollte stets rechtzeitig geplant und in Angriff genommen werden. Das Rentenniveau in Deutschland sinkt von Jahr zu Jahr und dass die Renten sicher sind, glaubt seit Jahren niemand mehr.

Ohne eine private Alters­vorsorge werden zukünftig sehr viele Menschen verarmen. Der Ruhestandsplaner spricht in diesem Fall von Altersarmut, die nur durch eine richtig geplante und rechtzeitig begonnene private Alters­vorsorge verhindert werden kann. Zum Aufbau der eigenen Absicherung gibt es mehrere Möglichkeiten, die jeweils an das Budget und die Risikobereitschaft des Sparers angepasst werden können.

Insbesondere dann, wenn Ihr Budget bereits heute sehr knapp bemessen ist, sollten Sie dringend an eine private Alters­vorsorge denken. Am besten lassen Sie bereits zu Beginn des Monats, direkt bei der Auszahlung des Gehalts, einen kleinen Teil für die private Alters­vorsorge abbuchen. So werden Sie das investierte Geld nicht vermissen und können sich darauf freuen, einige Jahre später finanziell unbesorgt in den wohlverdienten Ruhestand zu gehen.

Beachten Sie, dass eine private Alters­vorsorge selbst dann noch sinnvoll ist, wenn Ihr Betrieb Ihnen eine betriebliche Alters­vorsorge anbietet. In der heutigen Zeit ist der Glaube überholt, dass man in einem Unternehmen bis zur eigenen Rente tätig sein wird. Stattdessen wechselt der deutsche Bundesbürger durchschnittlich mehr als 5-mal in seinem Leben den Arbeitsplatz. Ohne eine private Alters­vorsorge wird es da schwierig, denn die Übernahme einer betrieblichen Alters­vorsorge in das nächste Unternehmen kann sich als sehr schwierig erweisen.

Für eine individuelle Bestimmung der Notwendigkeit für eine private Alters­vorsorge sprechen Sie mit dem Ruhestandsplaner Siegfried Reitberger.


 
Schließen
loading

Video wird geladen...