Siegfried Reitberger - Ihr Ruhestandsplaner in Bamberg

Altersarmut

Altersarmut

Der Ruhestandsplaner spricht von Altersarmut, wenn die gesetzliche Rente nicht ausreicht, um den Bedarf des Rentners zu decken und er auf Sozialleistungen angewiesen ist. Die Dunkelziffer der Altersarmut liegt in Deutschland bei mehreren hunderttausend Menschen. In der aktuellen Zeit, in der viele Menschen durch jahrelange Arbeitslosigkeit nicht dazu in der Lage waren, ihre gesetzliche Rente entscheidend aufzustocken, wird die Altersarmut in Deutschland anhand aktueller Prognosen sogar noch weiter zunehmen.

Dabei geht es Deutschland sogar noch relativ gut. In anderen Ländern gibt es keine gesetzliche Rente und der Ruheständler ist darauf angewiesen, seinen Lebensabend aus eigener Kraft zu bestreiten. Die Altersarmut ist insbesondere in Amerika und Großbritannien ein heiß diskutiertes Thema. Hier sind Menschen weit jenseits der 70 oft dazu gezwungen, sich etwas dazu zu verdienen um über die Runden zu kommen. Viele ältere Menschen haben Angst vor der Altersarmut und davor, sehr alt zu werden. Abgesehen von der Pflegebedürftigkeit, die ab einem gewissen Alter ganz automatisch auf jeden Menschen zukommt, ist es vor allem die Problematik der Altersarmut, die den Menschen zu schaffen macht. Wer mit 90 auf Hilfe angewiesen ist, aber kein Erspartes mehr besitzt, dem droht unweigerlich ein menschenunwürdiges Leben.

Diese Schattenseite des Altwerdens, die Altersarmut, hat sich im Ausland allerdings von ihrer guten Seite gezeigt. So wird insbesondere Amerika als Dienstleistungsland hochgelobt. Ein Beispiel sind die Tütenpacker, die Ihren Einkauf direkt vom Band in Tüten verpacken. Diese Aushilfsjobs werden oft von alten Menschen angenommen, die sich mit diesem Zubrot vor der Altersarmut schützen wollen oder müssen.

Auch in Deutschland sind, wie bereits geschrieben, Hunderttausende von der Altersarmut betroffen oder bedroht, in den kommenden Jahren in diese hinein zu rutschen. Ohne eine private Absicherung droht zwangsläufig die Altersarmut. Diesen Umstand hat auch der deutsche Staat inzwischen erkannt und versucht, dem Bürger mit Riester und Rürup unter die Arme zu greifen und sich pro-aktiv vor der drohenden Verarmung zu schützen.


 
Schließen
loading

Video wird geladen...